Herbstrezept – Gemüse-Dal mit Linsen


Linsen sind grossartige Lieferanten von Vitalstoffen, Eiweissen  und komplexen Kohlenhydraten. Linsen haben einen tiefen glykämischen Index (GLYX-Wert), was bedeutet, dass der Blutzuckerspiegel nur langsam steigt, nachdem wir Linsen gegessen haben. So bleiben wir lange satt und bekommen keine Gelüste nach Süssigkeiten, kaum haben wir fertig gegessen. Die Ballaststoffe sorgen mit einer ausreichender Zufuhr von Wasser für eine gute Verdauung.

Besonders für Vegetarier oder Leute die wenig Fleisch essen sind Linsen ideal.  Denn Linsen sind Hülsenfrüchte und damit Lieferanten von hochwertigem pflanzlichen Eiweissen. Linsen fehlen nur zwei essentiellen Aminosäuren. Diese könnten beispielsweise durch Vollreis ersetzt werden. Ergänzen Sie daher Vollreis an unser Herbstrezept, wenn Sie Vegetarier sind.

Linsen beinhalten einen hohen Anteil der Mengenelementen Kalium und Magnesium und Spurenelemente wie Eisen, Molybdän und Zink. In den Linsen finden wir viel B-Vitamine wie beispielsweise die Folsäure.

Also Linsen sind nicht nur lecker, sondern auch hochwertige Nährstofflieferanten. Unser Herbstrezept können wir Ihnen so sehr zum nachkochen empfehlen.

Doch Vorsicht! Linsen beinhalten viel Purine. Purine werden zu Harnsäure umgewandelt. Wer unter Gicht leidet, sollte auf Linsen verzichten. 

Quelle: Zentrum der Gesundheit

Herbstrezept – Gemüse-Dal mit Linsen
 
Vorbereitung
20 min

Koch-/ Backzeit
30 min

Fertig in
50 min

 

Indisch angehauchter Gemüse-Linsen-Eintopf
Author: Helen Vetter
Rezept Typ: Hauptgericht
Küche: Indisch
Ergibt: 4 Portionen

Zutaten
  • 8 EL Linsen braun
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lauchstängel
  • 1 Chilischote rot
  • 2 EL Rapsöl
  • 400 g Blattspinat
  • 1 TL Kardamom gemahlen
  • 1 EL Madras Curry
  • 2 Zehen Knoblauch gepresst
  • 150 g Cherrytomaten

Zubereitung
  1. Linsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen
  2. Am nächsten Tag abgiessen und in reichlich Wasser ca. 10-15 Minuten weich kochen
  3. Zwiebeln schälen und fein hacken
  4. Lauch putzen, halbieren und in feine Scheiben schneiden
  5. Chilischote entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Wer es feurig mag kann die Kerne auch mit verarbeiten
  6. Zwiebeln und Lauch andünsten
  7. Chilischoten und Spinat dazu geben
  8. Gewürze und Knoblauch unterrühren und ca. 5 min dünsten
  9. Linsen und Tomaten zugeben und weiter 5 min ziehen lassen

3.2.1275

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.